Am 28.9.2019 war es endlich so weit, unsere Beiden neuen Feuerwehrmitglieder beschlossen den Bund der Ehe einzugehen.
Stefanie und Markus suchten sich einen ganz besonderen Ort für ihre Trauung aus. Die kirchliche Trauung fand in Ehrenhausen statt.

Somit machten wir uns eben auch auf die Reise nach Ehrenhausen und warteten vor dem Kircheneingang auf das frisch vermählte Paar.
Es wurde von uns für die Beiden ein Tor aus Saugschlächen gebaut, das symbolisch für den neuen Weg, den die beiden nun gehen werden, stehen soll.
Wir wünschen euch alles Gute für diesen Weg zu zweit und freuen uns sehr das wir euch Beide in unsere Mitte haben.

Teile den Beitrag der FF Pöllau auf: